Porträt

"Generationen-Dialog im Alltag"

Das Bild zeigt eine Momentaufnahme während des Generationen-Dinners am 4.12.2018 in der Tertianum Residenz Konstanz. Es ist eine Initiative der Tertianum Premium Residenzen, um wieder mehr Begegnungen zwischen Jung & Alt zu schaffen. Also genau die, die leider im Alltag nicht mehr so häufig stattfinden. Beim Generationen-Dinner treffen 10 Studierende auf 10 Bewohner einer Tertianum Residenz. Bei kulinarischem Genuss tauschen sich die Teilnehmer über Themen aus, die beide Generationen beschäftigen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine erfolgreiche Bewerbung der Studenten und eine Anmeldung der Residenzbewohner. Über das Thema des jeweiligen Generationen-Dinners entscheiden die Teilnehmer gemeinsam. Begonnen wurde im Jahr 2018 in Konstanz, in 2019 folgen Berlin & München. Die Tertianum Premium Residenzen setzen so den mit dem Projekt "Student in Residence" in Konstanz begonnenen generationsübergreifenden Dialog fort. Mehr Informationen unter: www.tertianum.de/generationen-dinner

Eingereicht durch: Anna Schingen, Tertianum Service GmbH

Fotografiert von: Ulrike Sommer

Porträt

"FALKE Kids Legwear "

Es sind die Details, durch die sich erstklassige Produkte von anderen unterscheiden. Seit 124 Jahren steht das Familienunternehmen FALKE für modische Bekleidung aus hochwertigen Materialien, verarbeitet mit handwerklicher Perfektion und der Liebe zum Detail. Durch den Einfluss neuer Ideen und verbunden mit der Erfahrung vieler Jahrzehnte entstehen Strümpfe und Bekleidung in außerordentlicher Qualität und zeitgemäßem Design. Über 3.000 Mitarbeiter arbeiten jeden Tag mit dem Anspruch erstklassige Produkte herzustellen, die den Kunden Freude machen und gerne getragen werden. FALKE stellt moderne Bekleidungs-Accessoires her, die dem Lebensgefühl, der ganz persönlichen Kultur und den Ansprüchen jedes Einzelnen entsprechen sollen.

Eingereicht durch: Kristina Falke, FALKE KGaA

Fotografiert von: Michael Felifla

Porträt

"Kreatividee tesafilm®"

Wie einfach und unkompliziert sich kreative Ideen mithilfe des Markenklassikers tesafilm® realisieren lassen, zeigt dieses Foto aus der 36. Ausgabe des "tesa trendpapier". Was sich hinter dieser Fransenlampe versteckt ist die Möglichkeit, auf kostengünstige Weise Alltagsgegenstände umzugestalten und aufzuwerten. Mit wenigen einfachen Handgriffen und einer Variation des klassischen transparenten Klebefilms, die sich von Hand einreißen lässt, wird die Standleuchte durch zeitgemäßes Upcycling zum trendigen Design-Objekt, anstatt im Müll zu landen. Zusammen mit vier weiteren DIY-Ideen zeigt die Sonderausgabe zum Relaunch des tesafilm®, wie gut sich auch die doppelt- oder fast unsichtbar klebenden Varianten zur unkomplizierten Umsetzung aktueller Trends eignen.

Eingereicht durch: Alexandra Beck-Berge, tesa SE

Fotografiert von: Olaf Szczepaniak

Porträt

"California dreaming: Bulli und Surfbrett"

California dreaming: Bulli und Surfbrett sind wie Erdbeerkuchen und Schlagsahne. Surflehrer Martin besitzt beides - jeweils in mehrfacher Ausführung

Eingereicht durch: Steffi Badur, Volkswagen Nutzfahrzeuge

Fotografiert von: Stephan Lindloff

Porträt

"Vulkanleben / It's More Fun in the Philippines"

Die sagenhafte Lebensfreude der Filipinos ist durch nichts - gar nichts - zu trüben. "It's More Fun in the Philippines"

Eingereicht durch: Per-Andre Hoffmann, Department of Tourism Philippines

Fotografiert von: Per-Andre Hoffmann

Porträt

"Brienz, Rothorn by night."

Nächtlicher Schneewanderer mit Stirnlampe und Sternenhimmel auf dem Brienzer Rothorn, Bern, Schweiz.

Eingereicht durch: André Meier, Switzerland Tourism

Fotografiert von: Martin Mägli

Porträt

"Bis gleich, Auto"

Mutter und Kind auf dem Weg zum kleinen Einkauf in der Stadt. Das Kind verabschiedet sich von ihrem E-Auto, das derweil an der Ladesäule aufgeladen wird. Das Bild entstand im Rahmen eines umfassenden Shootings zur Erweiterung der Bilddatenbank von innogy für Presse- und Social Media-Maßnahmen. Das Besondere daran: Ein Alltagsmoment wird mit dem Thema Elektromobilität in Verbindung gebracht eher beiläufig, selbstverständlich. Und damit wohltuend anders als die allzuoft gesehenen Stereotypen dieses Genres.

Eingereicht durch: Paul Binder, innogy SE

Fotografiert von: Ailine Liefeld

Porträt

"Keyvisual Sommer Kampagne 2019, Schweiz Tourismus."

Alp Häcki, Engelberg, Luzern-Vierwaldstättersee, Schweiz.

Eingereicht durch: André Meier, Switzerland Tourism

Fotografiert von: Bruno Augsburger

Porträt

"Hand"

Bei dem Wort Prothese denkt man an Krankenhaus und Altersheim, oder es schießen einem sofort Bilder von kalten Maschinenmenschen & Cyborgs a la Star Trek oder Blade Runner in den Kopf. Jedenfalls verbindet man selten Prothesen mit etwas Angenehmen. Welchen Stereotypen Menschen mit Prothesen gegenüberstehen und wie sich Diversität positiv auch für Unternehmen und die Gesellschaft auswirken kann, darüber forscht Prof. Dr. Bertolt Meyer, Direktor des Instituts für Psychologie der TU Chemnitz. Er selbst ist im Bild mit seiner Handprothese zu sehen.

Eingereicht durch: Jacob Müller, Technische Universität Chemnitz

Fotografiert von: Jacob Müller

Porträt

"Goldrausch am Yukon - Das Abenteuer deines Lebens"

Kanada, Yukon Territory: Traumziel für Outdoorfreaks, Aussteiger - und Goldsucher! Zwölf wagemutige Kandidaten stellten sich der Herausforderung ihres Lebens: In nur wenigen Wochen wollten sie sich zu echten Goldgräbern ausbilden lassen. Als Mentor und Juror stand ihnen David Millar, Goldgräberlegende und Inhaber zahlreicher Goldclaims am Yukon River zur Seite. In insgesamt acht Episoden vermittelte er den Kandidaten die gesamte Klaviatur des Goldgräberlebens. Das Bild zeigt die verbliebenen sechs Kandidaten kurz vor der finalen Entscheidung auf dem Midnight Dome hoch über Dawson City, Yukon, Kanada. Die Anspannung steigt, denn das große Schatzsucher-Abenteuer im Yukon Territory bewegt sich auf seinen Höhepunkt zu. Der eigene Claim am Goldbottom Creek ist zum Greifen nah. Für wen erfüllt sich dieser Lebenstraum?

Eingereicht durch: Timo Ditschkowski, Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Fotografiert von: Nicolas Armer

Abstimmung abschließen nächste Kategorie Menu Abstimmung abschließen